StartNachrichtenGenau hinschauen: Es wird mit einem Anstieg der Zentralbankreserven gerechnet

Genau hinschauen: Es wird mit einem Anstieg der Zentralbankreserven gerechnet

Es wurde beobachtet, dass der Anstieg der Reserven der Zentralbank anhielt. Der Anstieg der Nettoreserven wurde auf 5 Milliarden Dollar geschätzt.

Aufgrund von „Hintertürverkäufen“ wurden kürzlich negative Niveaus der Zentralbankreserven beobachtet.

In der Zeit vor den Wahlen nahm der Druck auf den Dollar zu und die Reserveverkäufe beschleunigten sich. Somit wurden die Niveaus, bei denen die Nettoreserven negativ wurden, zur historischen Basis, und diese Situation erhöhte auch die Risikoprämie.

Nach Berechnungen von fünf verschiedenen Bankern stiegen die Nettoreserven letzte Woche um fast 5 Milliarden Dollar, während der Anstieg der Gesamtreserven 2 Milliarden Dollar betrug.

Nach von Reuters zitierten Berechnungen stiegen die Nettoreserven letzte Woche um 4,9 Milliarden US-Dollar auf 15,8 Milliarden US-Dollar.

Die Reserven, die in den vom CBRT am Donnerstag veröffentlichten wöchentlichen Daten zu sehen sind, werden in der Woche bis zum 4. August voraussichtlich auf 115,6 Milliarden Dollar steigen.

Zwar heißt es, dass sich das CBRT zu dem Thema nicht geäußert hat, die Reserven werden jedoch in diesem Prozess, der als „Übergangszeit“ von einem „kontrollierten“ Kurs zu einem „freien“ Kurs angesehen wird, genau überwacht.

CBRT-Nettoreserven nach den Wahlen Minus Er fiel auf 5,7 Milliarden Dollar und erreichte damit den niedrigsten Wert in den letzten 21 Jahren, als der Datensatz eingesehen wurde. Nach dem Wechsel in der Wirtschaftsverwaltung gab es in den letzten 2 Monaten einen Zuwachs von über 15 Milliarden Dollar.

Onedio

RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments